LYMPHBEHANDLUNG

Viele Einflüsse der heutigen Zeit wie Stress, Mehrfachbelastungen, Schnelllebigkeit u.s.w., machen die Lymphbehandlung am Fuss zur Therapie der Wahl! 

Die reflektorische Behandlung der Lymphpunkte und Bahnen kann als ergänzende Behandlung nach einer Fussreflexzonen-Massage aber auch als eigenständige Form angewendet werden. 

 

Sie ist eine sanfte Massageart, welche als lösend, angenehm und erleichternd empfunden wird. Sie bewirkt eine Ausgewogenheit, Harmonie und Konsolidierung der Gemütsebene. Dabei wird mit sanften, gleichmässigen und wiederholenden Bewegungen im Fluss der Lymphe gearbeitet. 

In den meisten Fällen ist eine sofortige Umfang-Verringerung messbar und eine Leichtigkeit spürbar.

Beispiele guter Behandlungserfolge:

  • bei Ödemen (Wasseransammlungen im Körper)

  • während oder nach einer Schwangerschaft

  • bei verminderter Harnausscheidung

  • vor- und nach Operationen

  • bei Allergien jeglicher Art (insbesondere auch bei Kindern)

  • bei Nasennebenhöhlen-Infekten

 

 

Diese Aufzählung ist unvollständig. Kontaktieren Sie mich bei konkreten Fragen und Anliegen.

Mögliche Kontraindikationen (keine Behandlung möglich), würden bei einem persönlichen Gespräch evaluiert.

  • bei Kreislaufstörungen

  • bei Schlafstörungen

  • bei allgemeiner Abwehrschwäche

  • bei chronischen Entzündungen 

  • bei stark belasteten, schweren, oft geschwollenen Beinen/Füssen